PLEXIGLAS® mehr als »nur« transparenter Kunststoff

FAQ

 

  Unterschiede in der Kantenqualität

 

Sägerau: Diese Qualität benötigen Sie wenn die Zuschnitte als reine Funktionsteile ohne optischen Anspruch dienen. Die Halbzeuge werden zugeschnitten, die Kanten lassen den Sägeschnitt erkennen und auch kleine Ausbrüche an den Kanten sind nicht immer zu vermeiden. Ein Grat entsteht beim Zuschnitt nicht. Blöcke in Stärken ab 80 mm können Absätze an den Kanten aufweisen.

Kanten gebrochen: Die gesägten Zuschnitte können scharfkantig sein. Beim Brechen dieser Kante wird die Scharfkantigkeit genommen. Technisch wird eine Fase 0,1 bis 0,3 mm angebracht.

Kanten poliert: Die reinen Sägeschnitte glänzen nicht. Wenn die Optik hochwertig sein soll, haben wir Diamantwerkzeuge mit denen die Kanten überfräßt und damit zum Glänzen gebracht werden. Auch diese Kanten sind scharfkantig und sollten durch brechen entschärft werden.

Zurück